Vertragsbedingungen für Gastgruppen an der Murtner Fastnacht

1. Dachorganisation der Murtner Fastnacht ist die Fastnachtsgesellschaft Murten (FGM).


2. Die teilnehmenden Gastgruppen haben sämtliche Anordnungen und Weisungen der FGM
einzuhalten (Richtlinien Umzug, Detailprogramm etc.).


3. Die FGM behält sich vor, die teilnehmenden Gastgruppen für mutwillige
Sachbeschädigungen zur Rechenschaft zu ziehen. Versicherungen sind Angelegenheit der
teilnehmenden Gastgruppen.


4. Die FGM übernimmt die Kosten für das Abendessen am Samstag in einem zugeteilten
Restaurant und eine kleine Verpflegung am Sonntag.


5. Die Übernachtungskosten in der Zivischutzanlage oder Turnhalle, für teilnehmende
Gastgruppen von Samstag auf Sonntag, belaufen sich auf CHF 10.- pro Person und werden
vorgängig von der FGM gemäss der Anmeldung in Rechnung gestellt. In beiden
Unterkünften sind Liegematten vorhanden.


6. Die Transportkosten gehen zu Lasten der teilnehmenden Gastgruppen.


7. Absagen werden grundsätzlich nicht akzeptiert. Das Erscheinen der Gastgruppen ist
Ehrensache. Bei nicht Erfüllung des Vertrags wird ein Betrag von CHF 500.-
eingefordert, wie auch bei kurzfristigen Absagen (1 Woche vorher). Wird vom
Vertragspartner ein gleichwertiger Ersatz gefunden, entfallen alle geforderten
Zahlungen.


8. Ein detailliertes Programm (Ankunftszeit, Auftrittszeiten, usw.) wird vorgängig von der
FGM zugestellt, welches zeitlich eingehalten werden muss. Zum reibungslosen Ablauf
werden Löwenführer zugeteilt.


9. Die teilnehmenden Gastgruppen sind vollzählig und komplett eingekleidet. Sie absolvieren
den Umzug vollkostümiert und die Mitglieder sind maskiert oder geschminkt.


10. Die Murtnerfastnacht ist eine Strassen- und Beizenfastnacht. Zugeteilte Auftritte
müssen pünktlich abgehalten werden.

Murten, 05.04.2019

icons8-clouds-50.png
  • Instagram - Cercle blanc
  • White Facebook Icon